Waldkindergarten

Was soll denn das: Ein Waldkindergarten?

... den Frühling riechen und den ersten Frost spüren

... im Gras liegen, in den Himmel schauen, Wolken, Vögel und Baumkronen sehen

... der Stille lauschen oder dem Rauschen des Windes in den Bäumen

... langsamer sein als die Schnecke oder flinker als ein Grashüpfer

... das weiche Moos streicheln und das Brennen der Nesseln fühlen

... Gemälde mit Erdfarben malen und Mosaikbilder aus Fundstücken legen

... einen Stock benutzen als Pferd oder Säge oder Boot oder Zauberstab oder...

... eine Wurzel erforschen und am Bach Staudämme und Brücken bauen

... auf die Trödler warten oder mit den Ungeduldigen vorpreschen

... gemeinsam große Steine schichten und dicke Stämme bewegen

 

... das alles und noch sooo Vieles mehr soll ein Waldkindergarten!

Nicola Beck gibt in ihrem Erfahrungsbericht einer Mutter (27 KB) wieder, wie ihre vier Kinder von der Zeit im Waldkindergarten profitiert haben bzw. noch immer profitieren.

 

Schnuppern?

Möchten Sie und Ihr Kind mal bei uns hereinschnuppern? Gerne! Bitte kontaktieren Sie den Vorstand!